Umgang mit Lob, Anregungen und Kritik

Im Rahmen unseres Qualitätsmanagements haben wir ein System zur Erfassung von Anregungen, Lob und Kritik eingeführt. Ihre Anregungen sollen allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern unserer Veranstaltungen zugute kommen. Wie funktioniert unser System?

Jeder Mensch freut sich über ein Lob. Auch wir freuen uns selbstverständlich, wenn Ihnen unsere Veranstaltungen gefallen haben und Sie sich lobend darüber äußern. Dann wissen wir, dass wir auf diesem Wege weiter planen können.
Ihre Anregungen greifen wir gerne auf und setzen diese – soweit es nach den
förderrechtlichen Vorschriften möglich ist – gerne um und entwickeln auf diese Weise unsere Veranstaltungen weiter.
Manchmal ist vielleicht auch Kritik notwendig. Wir besprechen den Grund für diese im Team und suchen gemeinsam nach Lösungen, auch im Hinblick auf zukünftige Veranstaltungen.

Für Anregungen, Lob und Kritik steht Ihnen während jeder Veranstaltung entweder der zuständige hauptamtliche Pädagoge zur Verfügung oder als dessen Vertreter ein entsprechend von uns eingesetzter Tagungsleiter. 

Am Ende jeder Veranstaltung stehen regelmäßig eine gemeinsame mündliche Feedbackrunde sowie eine anonyme schriftliche Befragung aller Seminarteilnehmerinnen und -teilnehmer. Auch hier können Sie uns Anregungen, Lob und Kritik zukommen lassen.

Ihre Rückmeldungen sind für uns sehr wichtig, denn sie können dazu führen, dass wir von uns aus Kontakt mit Dritten aufnehmen, um Ihre Anregungen oder Ihre Kritik entsprechend weiter zu leiten. Der Zweck ist immer die Optimierung unserer Veranstaltungen.

Unabhängig von den vorstehend beschriebenen Möglichkeiten steht es Ihnen offen, uns auch noch nach dem Ende einer Veranstaltung oder ganz unabhängig davon ein Lob, eine Anmerkung oder eine Beschwerde zu übersenden. Bei schriftlichen Beschwerden sichern wir eine zeitnahe Prüfung und Bearbeitung sowie eine entsprechende Rückmeldung zu.

Wir hoffen, Sie können erkennen, dass wir bestrebt sind, uns weiter zu verbessern und dass wir Ihre entsprechenden Hinweise gerne aufgreifen. Bei Fragen zum Umgang mit Beschwerden in unserer Einrichtung steht Ihnen unser Qualitätsbeauftragter, Herr Oliver Krauß, unter der Telefonnummer 0221/669975-24 oder per E-Mail o.krauss@karl-arnold-stiftung.de gerne zur Verfügung.