Festveranstaltung

Gedenkveranstaltung im Düsseldorfer Rathaus am 21. Juni 2008

In einer Festveranstaltung gedachten die CDU Düsseldorf und die Karl-Arnold-Stiftung am 21.6.2008 im Rathaus der Stadt Düsseldorf des früheren Ministerpräsidenten und ersten Oberbürgermeisters von Düsseldorf nach dem zweiten Weltkrieg. Karl Arnold war am 29. Juni 1958 während des Landtag-Wahlkampfes plötzlich und unerwartet verstorben. Er wurde nur 57 Jahre alt.

 

In ihren Reden würdigten Ministerpräsident Dr. Jürgen Rüttgers, der Erste Bürgermeister der Stadt Düsseldorf Dirk Elbers und der Vorsitzende der Karl-Arnold-Stiftung Dr. Bernhard Worms Leben und Werk von Karl Arnold.

 

Die Reden und Fotos der Veranstaltung können Sie sich auf dieser Seite herunterladen.

 

Ministerpräsident Dr. Jürgen Rüttgers
Ministerpräsident Dr. Jürgen Rüttgers
Dirk Elbers, Oberbürgermeister der Stadt Düsseldorf
Dirk Elbers, Oberbürgermeister der Stadt Düsseldorf
Dr. Bernhard Worms, Vorsitzender der Karl-Arnold-Stiftung
Dr. Bernhard Worms, Vorsitzender der Karl-Arnold-Stiftung
Arnolds Enkel Stephan Lohse, Arnolds Tochter Hildegard Lohse-Arnold, Ministerpräsident Dr. Jürgen Rüttgers, erster Bürgermeister der Stadt Düsseldorf Dirk Elbers, Klaus-Heiner Lehne (MdEP), Christine Arnold, Arnolds Enkel Phillip Arnold, Dr. Bernhard Worms (Vorsitzender der Karl-Arnold-Stiftung)
Arnolds Enkel Stephan Lohse, Arnolds Tochter Hildegard Lohse-Arnold, Ministerpräsident Dr. Jürgen Rüttgers, erster Bürgermeister der Stadt Düsseldorf Dirk Elbers, Klaus-Heiner Lehne (MdEP), Christine Arnold, Arnolds Enkel Phillip Arnold, Dr. Bernhard Worms (Vorsitzender der Karl-Arnold-Stiftung)