Häufig gestellte Fragen (FAQ)

 

Wer kann an unseren Veranstaltungen teilnehmen?

Unsere Veranstaltungen stehen grundsätzlich allen politisch interessierten Teilnehmerinnen und Teilnehmern ab 16 Jahren offen. 

Wie kann ich mich anmelden?

Am einfachsten direkt hier auf unserer Seite, unter der entsprechenden Veranstaltung. Mit dem Suchfeld oben rechts auf jeder Seite können Sie direkt die Veranstaltungsnummer suchen oder den Titel. Oder Sie lassen sich alle Veranstaltungen anzeigen und suchen die Veranstaltung, zu der Sie sich anmelden möchten. Hier finden Sie eine ausführliche Anleitung. Ansonsten ist die Anmeldung auch per E-Mail, per Fax oder per Brief/Postkarte möglich. Näheres erfahren Sie in unseren Teilnahmebedingungen.
 

Können sich auch Gruppen anmelden?

Wenn Sie in Form einer interessierten Gruppe (loser Zusammenschluss von Interessenten, als Verein, Verband usw.) an der Durchführung einer Veranstaltung Interesse haben, bitten wir Sie, sich möglichst frühzeitig (z.B. ein halbes bis ein Jahr vorher) mit Ihrem Wunsch an uns zu wenden. Veranstaltungen, die wir für interessierte Gruppen organisieren, stehen aber grundsätzlich auch anderen interessierten Teilnehmern offen.

Was kostet mich die Teilnahme?

Für die Teilnahme an einer unserer öffentlich geförderten Veranstaltungen erheben wir einen sogenannten Tagungsbeitrag von Ihnen. Dieser umfasst die Seminarteilnahme, die Übernachtung und die Verpflegung (Halbpension oder Vollpension) und die Seminarmaterialien. Bei Seminaren vor Ort und bei Studienfahrten ist in der Regel auch die gemeinsame An- und Abreise im Bus enthalten. Kosten, die für Sie noch zusätzlich entstehen, beschränken sich auf Getränke, die in der Regel nicht in den Seminarkosten enthalten sind. Dem Programm der Veranstaltung können Sie nähere Einzelheiten entnehmen.

Wenn ich selbst anreise, muss ich dann trotzdem den vollen Tagungsbeitrag leisten?

Bei Seminaren ist die Anreise zum Tagungsort in der Regel selbst zu organisieren und zu tragen. Bei Seminaren vor Ort und bei Studienfahrten ist im Tagungsbeitrag normalerweise die gemeinsame Hin- und Rückreise von einem zentralen Abfahrtsort aus bereits enthalten. Grundsätzlich ist der Tagungsbeitrag unabhängig von den in Anspruch genommenen Leistungen. Wenn Sie also z.B. privat übernachten oder nicht mit hin- oder zurückfahren oder an einzelnen Mahlzeiten nicht teilnehmen, ermäßigt sich der Tagungsbeitrag nicht.

Muss ich an allen Programmpunkten teilnehmen?

Ja. Unsere Seminare und Seminare vor Ort werden mit öffentlichen Mitteln unterstützt (Ausnahmen: Studienfahrten). Die Fördermittelgeber verlangen die Teilnahme an allen Programmpunkten. Bitte stellen Sie sich auch darauf ein, dass bei einigen Programmpunkten (Exkursionen) u.U. etwas längere Fußwege zurück zu legen sind bzw. längeres Stehen (z.B. bei Führungen etc.) erforderlich sein kann. Auf Studienfahrten, bei denen keine öffentlichen Fördermittel eingesetzt werden, sind die Regelungen nicht so streng.

Wie erfolgt die Unterbringung?

Mehrtägige Veranstaltungen schließen meistens die Übernachtung und Verpflegung mit ein (siehe "Was kostet mich die Teilnahme).

Bei Seminaren mieten wir Hotelkapazitäten und Tagungsräume an. Sie sind dann während der Veranstaltung in einem Hotel oder Tagungshaus (beispielsweise in Köln, Bonn, Düsseldorf usw.) untergebracht und werden dort auch verpflegt.

Bei Seminaren vor Ort mieten wir am Tagungsort entsprechende Räumlichkeiten in geeigneten Hotels an, also z.B. in Berlin, Dresden, Leipzig, Hamburg, Schwerin, München usw. oder in Luxemburg, Brüssel und Straßburg an.

Die Unterbringung erfolgt normalerweise in Doppelzimmern. Einzelzimmer stehen in begrenzter Anzahl zur Verfügung. Für die Unterbringung im Einzelzimmer erheben wir einen zusätzlichen Einzelzimmerzuschlag, der nicht Bestandteil des Tagungsbeitrags ist.

Die genaue Tagungsadresse der Veranstaltung können Sie immer dem jeweiligen Veranstaltungsprogramm entnehmen. Bei unseren Veranstaltungen achten wir nach Möglichkeit auf eine gute Ausstattung der Hotels und Tagungshäuser (Drei- bis Vier-Sterne-Häuser) und eine zentrale Lage.

Seminare und Studienseminare für Jugendliche sind vom Tagungsbeitrag her oft günstiger. Für die Unterbringung mieten wir dann Zimmer und Seminarräume in Jugendbildungsstätten, Jugendherbergen oder Jugendhotels an. Die Unterbringung erfolgt entweder in Doppel- oder Mehrbettzimmern.

Im Rahmen unseres Qualitätsmanagements prüfen wir alle von uns gebuchten Hotels und Tagungshäuser regelmäßig auf die Einhaltung unserer selbst gesetzten Standards. Das gilt selbstverständlich auch entsprechend für die von uns beauftragten Transportunternehmen. Dabei sind auch Ihre Rückmeldungen zu den Unterkünften und Transportunternehmen wichtig, die wir am Ende jeder Veranstaltung von Ihnen erhalten.

Wo finde ich Ihre Teilnahmebedingungen?

Entweder im Anhang des entsprechenden Programms oder unter Service/Teilnahmebedingungen.

Kann ich bei Ihnen eine Reiserücktrittsversicherung abschließen?

Wir sind kein Reiseveranstalter, sondern ein öffentlich geförderter Anbieter von politischen Bildungsveranstaltungen. Die Rücktrittsbedingungen können Sie dem jeweiligen Programm bzw. unseren Teilnahmebedingungen entnehmen. Reiserücktrittsversicherungen versichern aber in der Regel auch die Seminarteilnahme. Geeignete Anbieter nennt Ihnen z.B. Ihr Reisebüro, zahlreiche Angebote finden Sie auch im Internet. 

Kann ich als Arbeitnehmer Bildungsurlaub beantragen?

Die Stiftung ist als Einrichtung der Arbeitnehmerweiterbildung von der Bezirksregierung Köln anerkannt. Das entsprechende Schreiben finden Sie  hier. Bitte weisen Sie uns bei Ihrer Anmeldung darauf hin, wenn Sie Bildungsurlaub beantragen möchten. Wir übersenden Ihnen dann die entsprechende Bescheinigung für die Beantragung bei Ihrem Arbeitgeber.