Aktuelle Meldungen

25. April 2019
Der Geschäftsbericht für das Jahr 2018 ist erstellt. Dieser zeigt exemplarisch anhand ausgewählter Beispiele das Spektrum unserer politischen Bildungsarbeit. Den vollständigen Bericht können Sie hier einsehen.

 

11. April 2019
Am 11. April 2019 tagte der Vorstand der Karl-Arnold-Stiftung in der Landeshauptstadt Düsseldorf und erhielt eine Führung durch das "Haus der Parlamentsgeschichte". Mehr dazu können Sie hier nachlesen.

 

03. April 2019
Qualifizierungsreihe „Werkstatt Digitale Formate“ – Blended-Learning-Veranstaltung „Die Lernplattform“ beginnt im Mai!

In Kooperation mit der Karl-Arnold-Stiftung und weiteren Partnern aus Wissenschaft und Praxis bietet die Supportstelle Weiterbildung in der QUA-LiS NRW ab Frühjahr 2019 eine Qualifizierungsreihe zur Digitalisierung in der Weiterbildung an. Nach dem Start der Qualifizierungsreihe mit einem Workshop zur „Mediendidaktik“ geht es bei der zweiten Veranstaltung um „Die Lernplattform: Planung und Gestaltung von Blended-Learning-Szenarien am Beispiel von Moodle“. Bewerben können Sie sich hier.

 

21. Februar 2019
Am 28.03.2019 startet die erste Veranstaltung der Qualifizierungsreihe zum Thema „Mediendidaktik – Einsatz digitaler Medien in der Erwachsenenbildung“.

 

2. Februar 2019
Wir freuen uns sehr, dass Bundespräsident Steinmeier am 2. Februar bei seinem Besuch in Krefeld die Macher der verschiedenen Demokratiewerkstätten getroffen und die aufsuchende politische Bildungsarbeit gewürdigt hat. Bei einem Empfang für die Aktiven der politischen Bildung hob das Staatsoberhaupt die Wichtigkeit unserer Arbeit hervor. Die Rede finden Sie hier.


2. Januar 2019
Das Team der Karl-Arnold-Stiftung wünscht ein frohes und gesundes neues Jahr!

Wir starten in das vor uns liegende Jahr mit neuer Energie und mit neuen Strukturen. Mehr zur Neuaufstellung der Stiftung lesen Sie hier.


13. Dezember 2018
Die Mitgliederversammlung des Vereins Karl-Arnold-Stiftung e.V. beschließt eine überarbeitete Satzung. Aufgrund der guten Geschäftszahlen und der gestiegenen Mitarbeiterzahl wird sich die Karl-Arnold-Stiftung organisatorisch neu aufstellen. Das Bildungswerk der Stiftung unter der Leitung von Jürgen Clausius, der gleichzeitig auch Geschäftsführer des Vereins ist, wird im Wesentlichen den Fachbereich Historisch-Politische Bildung umfassen sowie die Stabsstelle Qualitätssicherung, Digitale Bildung, Marketing und Kommunikation.
Zukünftig wird daneben das Karl-Arnold-Institut unter Leitung von Florian Kotscha die Fachbereiche Sprache und Werte, den Fachbereich Neue Lernformate und den Fachbereich Sonderprojekte umfassen. Weitere Einzelheiten dazu geben wir im neuen Jahr bekannt.


31. August 2018
Das wäre also mal wieder geschafft! Wir freuen uns über den Eingang der Anschlusszertifizierung nach dem Gütesiegelverbund Weiterbildung. Alle drei Jahre durchlaufen wir das Zertifizierungsverfahren neu. Geprüft wird dabei immer ausführlich, ob wir alle unsere Abläufe und Prozesse auch tatsächlich so einhalten, wie wir dies beschrieben haben.

Die eingesetzte Gutachterin war jedenfalls von unserem Qualitätsmanagementsystem und unseren weitgehend digitalisierten Verwaltungsabläufen sehr angetan. Im Rückblick auf die sehr arbeitsintensiven letzten Monate kommen wir erneut zu dem Schluss, dass unser Qualitätsmanagementsystem eine sehr gute Investition ist.

Mehr zu unserem Qualitätsmanagementsystem ist hier zu finden.


29. Juni 2018
Am 29. Juni 1958, also vor genau 60 Jahren, starb Karl Arnold in Düsseldorf. Aus diesem Anlass erinnern die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Karl-Arnold-Stiftung an seine Person und sein Wirken.
Auch die nordrhein-westfälische Landesregierung gedachte Karl Arnold mit einer Kranzniederlegung an seinem Ehrengrab auf dem Düsseldorfer Südfriedhof.
Den Artikel und einige Informationen zu Karl Arnold finden Sie hier.


25. Mai 2018
Auch nach dem alten Bundesdatenschutzgesetz waren Ihre Daten bisher bei uns sicher. Die Anforderungen der neuen Datenschutzgrundverordnung umzusetzen, war für unseren Verein trotzdem noch einmal ein ganzen Stück harte Arbeit. Vor allem, weil wir viele Regelungen treffen mussten, ohne genau zu wissen, wie die gesetzlichen Anforderungen letztendlich in der Praxis umgesetzt und angewendet werden. Jedenfalls haben wir pünktlich zum Inkrafttreten der Datenschutzgrundverordnung am heutigen Tage unsere Vorbereitungen abgeschlossen. Wir haben zum Beispiel noch einmal ganz genau erfasst, welche Daten wir in welchen Zusammenhängen erheben oder verarbeiten und die entsprechenden Prozesse neu beschrieben. Außerdem haben wir eine Datenschutzerklärung erarbeitet und auf unserer Homepage eingestellt; daneben haben wir unsere Teilnahmebedingungen überarbeitet und viele Gespräche geführt, z.B. mit unserem Datenschutzbeauftragten oder mit Firmen, die für uns tätig sind. Der Schutz unserer Kundendaten war uns bisher sehr wichtig und er bleibt dies auch ab dem heutigen Tage.


09. Mai 2018

Die Datenschutzgrundverordnung gilt ab dem 25. Mai 2018. Sie soll den Datenschutz in den europäischen Mitgliedsstaaten auf ein einheitliches Niveau bringen. Der Schutz unserer Kundendaten war uns bisher sehr wichtig und dies wird auch zukünftig so bleiben. Daher überarbeiten wir zur Zeit u.a. unsere Datenschutzerklärung und treffen auch sonst alle notwendigen Vorbereitungen, um für die neuen gesetzlichen Regelungen gerüstet zu sein.


26. März 2018

Helmut Stahl, Mitglied im Vorstand der Karl-Arnold-Stiftung, fordert im Blog von kreuz-und-quer mehr Achtsamkeit und Respekt vor der Natur. Den Beitrag "Artensterben im toten Winkel von Wissenschaft und Politik" finden Sie hier...


21. März 2018


Ein ziemlicher Marathon war das am letzten Montag - wir haben ein ganztägiges internes Audit mit allen Mitarbeitern durchgeführt. Am Dienstag haben sich dann noch die Leitung und der Qualitätsbeauftragte zu einem vierstündigen Systemaudit zurück gezogen. Zeit, die wir aber gerne in unser Qualitätsmanagement investieren, denn in diesem Jahr geht es darum, zum vierten Mal die Rezertifizierung durch den Gütesiegelverbund Weiterbildung erfolgreich zu bestehen.

Das Qualitätsmanagement der Stiftung...


31. Januar 2018


Längst hat die Digitalisierung auch die Weiterbildung erreicht: digitale Technologien unterstützen flexibles, zeit- und ortsunabhängiges Lehren und Lernen. Einen Einblick in die hochinteressante Fachtagung "WWW–World Wide Weiterbildung" vom 26. Januar in Soest finden Sie hier...

24. Januar 2018

Politische Bildung zeigt unmittelbar ihre Wirkung: ein schöner Bericht über unsere gerade durchgeführte Studienfahrt nach Polen. Dabei stand u.a. auch ein Besuch der Gedenkstätte Ausschwitz mit auf dem Programm. "Nachhaltig beeindruckt" ist genau das, was wir mit unseren Bildungsangeboten erreichen möchten....

Hier geht es zu dem Bericht...

11. Januar 2018

Wir freuen uns sehr über das positive Feedback aus dem kommunalen Integrationszentrum der Stadt Wuppertal zu einem unserer Integrationskurse für Flüchtlinge. In dem zweiwöchigen Kurs "Leben in Deutschland" vermitteln wir Grundwerte des Zusammenlebens, stellen unsere Verfassung vor, diskutieren gemeinsam über Menschenrechte und versuchen all das zu vermitteln, was bisher als "allgemeine Leitkultur" noch nicht definiert wurde...

Hier das Feedback...


02. Januar 2018

Der zweite Jahrgang des weiterbildenden Masterstudiengangs Politisch-Historische Studien der Universitität Bonn beginnt Mitte Januar in Bonn. Wir sind wieder als Expertinnen und Experten im ersten Modul mit dabei und arbeiten ein Wochenende lang direkt mit den Studierenden zusammen. Thementische, Vorträge, Workshops, ein Planspiel zur EU-Erweiterung... Da kommt so einiges auf die Studierenden zu und wir haben VIEL aus der Praxis zu erzählen!

Mehr Infos zum Studiengang gibt es hier ...