Studienfahrten

In den letzten Jahren sind wir zusammen mit Ihnen ganz schön rumgekommen! Unsere Studienfahrten führten uns, teilweise mehrere Jahre hintereinander, nach Budapest, Prag und Paris, Rom, Wien, Breslau und Madrid. Daneben haben wir bereits Finnland, die Länder des Baltikums sowie die Toskana besucht.

 

In unseren Studienfahrten sind keine öffentlichen Födermittel enthalten. Bei der Programmgestaltung sind wir aus diesem Grund inhaltlich flexibler und wir können einzelne Themen vertiefen, die bei den geförderten Seminaren vor Ort sonst nur gestreift werden. Außerdem können wir mit Ihnen Länder besuchen, die sonst nicht im Rahmen der geförderten Programme angeboten werden. 

 

Für interessierte Gruppen organisieren wir gerne auf Wunsch entsprechende Reisen. Abonnieren Sie unseren Newsletter, so dass Sie keine der kommenden Reisen verpassen.

 

Informationen zu den geförderten Studienseminaren, also Seminaren, die vor Ort, z.B. in Berlin, Brüssel, Straßburg, Luxemburg, Dresden, Leipzig, in Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, in Sachsen-Anhalt und weiteren Zielen stattfinden, finden Sie in der Veranstaltungsübersicht.

Unogebäude in Wien
St. Paul vor den Mauern, Rom
Elsass
Florenz
Breslau
Sizilien
Toskana
Madrid

Termine nach Vereinbarung

Dauer: 2 – 6 Tage 

Die Studienfahrten werden nicht mit öffentlichen Fördermitteln bezuschusst.

Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf: Telefon (0221) 669975-0 oder info@karl-arnold-stiftung.de.

04.09.2017 - 05.09.2017Anmeldeschluss: 04.08.2017
Das Seminar wirft einen Blick auf die Industriegeschichte der belgischen Provinz Hennegau mit ihrer Provinzhauptstadt Mons. Der Hennegau war in der Vergangenheit stark von der Montanindustrie (u.a. Stahlerzeugung) ...[mehr]
264
24.09.2017 - 28.09.2017Anmeldeschluss: 04.08.2017
Am 31. Oktober 2017 jährt sich zum 500. Mal die Veröffentlichung der 95 Thesen, die Martin Luther der Überlieferung nach an die Tür der Schlosskirche in Wittenberg schlug. Die Schwerpunkte des ...[mehr]
264
08.10.2017 - 14.10.2017Anmeldeschluss: 28.07.2017
Dieses Seminar führt Sie nach Schwerin, Wismar und Rostock und beleuchtet die aktuelle politische und wirtschaftliche Entwicklung ebenso wie historische und kulturelle Aspekte des nord-östlichsten ...[mehr]
264
15.10.2017 - 20.10.2017Anmeldeschluss: 28.07.2017
Die UNESCO hat 1972 das "Übereinkommen zum Schutz des Kultur- und Naturerbes der Welt" verabschiedet. Inzwischen haben 191 Staaten das Übereinkommen unterzeichnet. Es ist das international bedeutendste ...[mehr]
264