Jetzt bewerben für die Veranstaltungen „Mediendidaktik - Einsatz digitaler Medien in der Erwachsenenbildung" und „Blended-Learning in der Praxis: Gestaltung und Umsetzung eigener Blended-Learning-Projekte."

In Kooperation mit der Karl-Arnold-Stiftung und weiteren Partnern aus Wissenschaft und Praxis bietet die Supportstelle Weiterbildung in der QUA-LiS NRW innerhalb der Qualifizierungsreihe „Werkstatt Digitale Formate“ zwei weitere Veranstaltungen mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten an. Sie können sich für jede einzelne separat bewerben.

Workshop „Mediendidaktik - Einsatz digitaler Medien in der Erwachsenenbildung"
Der Workshop richtet sich an Beschäftigte in Einrichtungen der gemeinwohlorientierten Weiterbildung (HpM), die ihre Kompetenz in mediendidaktischer Planung und ihrem Umgang mit digitalen Tools weiterentwickeln und stärken wollen. Teilnehmende sollten über keine oder sehr wenig Vorkenntnisse in diesem Bereich verfügen. Lernziele des Workshops sind dem Flyer zu entnehmen. 


„Blended-Learning in der Praxis: Gestaltung und Umsetzung eigener Blended-Learning-Projekte."

Die Veranstaltung richtet sich an Beschäftigte in Einrichtungen der gemeinwohlorientierten Weiterbildung (HpM), die ihre Kompetenz in der Planung und Umsetzung von Blended-Learning-Projekten und ihren Umgang mit der Lernplattform Moodle weiterentwickeln und stärken wollen. Teilnehmende sollten bereits über Vorkenntnisse im Bereich Lernplattformen verfügen oder bereit sein, sich diese anzueignen. Die Bewerbung erfolgt mit einer Projektskizze. Weiter Informationen sind dem Flyer zu entnehmen.

 

Bewerbungsverfahren
Bitte laden Sie das zutreffende Bewerbungsformular (rechte Seite oben) herunter, füllen es aus und schicken es mit dem Betreff „Bewerbung Mediendidaktik“ bzw. „Bewerbung Blended-Learning“ an folgende Mailadresse: c.dummer@karl-arnold-stiftung.de.

Bewerbungsschluss ist der 14. Februar 2020. Sie bekommen bis zum 21.02.2020 bzgl. Ihrer Teilnahme eine Zu- oder Absage.


Weitere Informationen zum Bewerbungsverfahren erhalten Sie auf der Website der Supportstelle Weiterbildung: www.supportstelle-weiterbildung.nrw.de/wdf


Sollte es mehr Interessent_innen als Plätze geben, werden zur notwendigen Auswahl Aspekte wie Geschlechtergerechtigkeit oder die Vertretung möglichst aller Weiterbildungsbereiche hinzugezogen. Die Auswahl nach den o. g. Kriterien erfolgt durch die Supportstelle Weiterbildung (QUA-LiS NRW).
(Telefonische Beratung unter 02921-683-1901)