Workshop Mediendidaktik – Einsatz digitaler Medien in der Erwachsenenbildung

Die Qualifizierungsreihe „Werkstatt Digitale Formate“ startet mit einem Workshop zur Mediendidaktik. Behandelt werden folgende Themenpunkte:

- Mediendidaktisches Grundlagenwissen,
- Gestaltungsmöglichkeiten von Blended-Learning-Settings,
- Digitale Tools und ihre Einsatzmöglichkeiten,
- Herausforderungen und Potenziale in der alltäglichen Anwendung.


An wen wendet sich die Veranstaltung?
Die Veranstaltung richtet sich an Beschäftigte in Einrichtungen der gemeinwohlorientierten Weiterbildung (HpM), die ihre Kompetenz in mediendidaktischer Planung und ihrem
Umgang mit digitalen Tools weiter entwickeln und stärken wollen. Teilnehmende sollten über keine oder sehr wenig Vorkenntnisse in diesem Bereich verfügen.

Umfang
Der Workshop findet von 9.00 – 17.30 Uhr statt. Vor dem Workshop ist eine einstündige Onlinephase zu absolvieren, welche ab Anmeldebeginn variabel belegt werden kann.

Dozierende
Christina Müller-Naevecke, Didaktik- und Forschungsberaterin

Veranstaltungsort
Supportstelle Weiterbildung, Qualitäts- und UnterstützungsAgentur – Landesinstitut für Schule NRW (QUA-LiS NRW), Paradieser Weg 64, 59494 Soest

Teilnahme
Im Rahmen der Veranstaltung kann eine Teilnahmebescheinigung erworben werden. Voraussetzung hierfür ist eine aktive Teilnahme am Workshop sowie an der vorgeschalteten Onlinephase.
Eine Teilnahme ist jeweils nur mit Zustimmung der entsendenden Einrichtung der gemeinwohlorientierten Weiterbildung in NRW möglich und  kostet 49,00 EUR. Darin sind alle Kosten, bis auf die Fahrtkosten der Teilnehmenden, enthalten.
Die angestrebte Kursgröße beträgt 18 Personen.

Anmeldeverfahren
Bitte laden Sie das Bewerbungsformular (rechte Seite oben) herunter, füllen es aus und schicken es mit dem Betreff „Bewerbung Mediendidaktik“ an folgende Mailadresse: c.dummer@karl-arnold-stiftung.de.

Bewerbungsschluss ist der 15. März 2019. Interessentinnen/-en erhalten spätestens bis zum 21. März 2019 Nachricht über eine erfolgreiche Anmeldung.

Sollten mehr als 18 Personen teilnehmen wollen, werden zur Auswahl der Teilnehmenden  Aspekte wie Geschlechtergerechtigkeit und Vertretung möglichst aller Weiterbildungsbereiche hinzugezogen. Die Auswahl nach den o. g. Kriterien erfolgt durch die Supportstelle Weiterbildung (QUA-LiS NRW).

Christina Müller-Naevecke: „Digitale Medien bilden eine Erweiterung des methodisch-didaktischen Handlungsrepertoires.“