Ein Rückblick auf das Geschäftsjahr 2017

Wir freuen uns, auf ein erfolgreiches Jahr 2017 zurückblicken zu können. Die Auswertungen zeigen, dass wir die uns gewährten öffentlichen Mittel sorgfältig und sparsam eingesetzt haben und in Verbindung mit den Tagungsbeiträgen der Teilnehmenden sehr viele erfolgreiche Veranstaltungen durchführen konnten.

Einige ausgewählte Zahlenbeispiele:

  • 110 Veranstaltungen mit insgesamt 2707 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus 43 Herkunftsländern
  • 1415 männliche und 1292 weibliche Teilnehmende
  • 15417 Teilnehmertage - 4702 mehr als in 2016
  • Ca. 40 % der Veranstaltungen haben wir für die Zielgruppe "Jugendliche / junge Erwachsene im Alter zwischen 16 und 27 Jahren" durchgeführt.
  • Weitere wichtige Zielgruppen waren die Bundeswehr, Seniorinnen und Senioren, Geflüchtete und Multiplikatoren der politischen Bildung.
  • Ein großer Teil der Veranstaltungen wurde mit Fördermitteln nach dem WBG (Weiterbildungsgesetz NRW) und mit Mitteln der LpB (Landeszentrale für politische Bildung NRW) durchgeführt.
  • Mit Sondermitteln des Landes konnten einige Sprach- und politische Grundlagenkurse für Geflüchtete stattfinden.
  • Zusätzliche Mittel bezogen wir vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.