Karl-Arnold-Stiftung - Seminar: Leben in Deutschland - Einzelmodul "Deutsche Geschichte und Demokratie"
 

Leben in Deutschland - Einzelmodul "Deutsche Geschichte und Demokratie"

Informationen

Termin:11.02.2022 - 12.02.2022
Seminarnummer:22057
Tagungsort:Online mit Exkursion
Tagungsbeitrag:wird nicht erhoben
Teilnehmerzahl:mindestens 10 und höchstens 15
Ansprechpartner:Dr. Fouzia El Jaouhari
Telefon:0174 1750012
E-Mail:f.el.jaouhari.crm@karl-arnold-stiftung.de
Zielgruppe:Zuwanderer
Teilnahmebedingungen

Dieses Angebot richtet sich an volljährige Bürger*innen mit Migrationshintergrund, die bereits länger in Deutschland leben. Die Themenauswahl erfolgt in Orientierung an den Bedarfen der Teilnehmenden und ist eng auf die Lebenswelt der Zielgruppe abgestimmt. 

Im Einzelmodul "Deutsche Geschichte und Demokratie" werden grundlegende Ereignisse und Entwicklungen der jüngeren deutschen Geschichte vermittelt. Ein besonderer Fokus wird auf die Einwanderungsgeschichte der 1950er / 1960er Jahre und die sogenannten "Gastarbeiter" gerichtet. Die Staatsform der Demokratie (Definition, Merkmale und Ausprägungen) wird gemeinsam diskutiert.

Als Lernergebnis wird angestrebt, dass die Teilnehmenden grundlegende Elemente der deutschen Demokratie verstehen und Auswirkungen der jüngeren deutschen Geschichte auf die aktuelle Politik und Gesellschaft nachvollziehen können.

Das Seminar hat eine Dauer von 2 Tagen. Ein Tagungsbeitrag wird nicht erhoben.

Programmpunkte

  • Einführung Demokratie
  • Wirtschaftswunder und Gastarbeiter
  • Haus der Geschichte Nordrhein-Westfalen.

Lernmethoden

  • Workshop
  • Vortrag
  • Kommentierte Führung

Lernergebnisse

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können

  •  die Definition, Merkmale und Arten der Demokratie benennen  und ihre Stärken und bevorzugten subkulturellen Ausdrucksformen für die Umsetzung ihrer eigenen Interesssen in ihrem direkten Lebensumfeld einsetzen.

  • die Wichtigkeit der Integration in die deutsche Gesellschaft schätzen lernen.

  • wichtige Stationen der Geschichte Nordrhein-Westfalen benennen.