Karl-Arnold-Stiftung - Seminar: Leben in Deutschland - Einzelmodul "Arbeitskultur in Deutschland"
 

Leben in Deutschland - Einzelmodul "Arbeitskultur in Deutschland"

Informationen

Termin:20.05.2022 - 22.05.2022
Seminarnummer:22063
Tagungsort:Online
Tagungsbeitrag:wird nicht erhoben
Teilnehmerzahl:mindestens 10 und höchstens 16
Ansprechpartner:Dr. Fouzia El Jaouhari
Telefon:0174 1750012
E-Mail:f.el.jaouhari.crm@karl-arnold-stiftung.de
Zielgruppe:Bürger*innen mit Migrationshintergrund
Teilnahmebedingungen

Im Einzelmodul "Arbeitskultur in Deutschland" werden die Teilnehmenden mit den Grundlagen der Arbeitskultur in Deutschland vertraut gemacht. Fleißig, pünktlich, korrekt - das sind einige Eigenschaften, die "den Deutschen" typischerweise zugeschrieben werden. Sind das eher Vorurteile oder trifft das so zu? Wie ist das Erwerbsleben in der sozialen Marktwirtschaft überhaupt allgemein organisiert?

Daneben ist es wichtig, die Strukturen des Arbeitsmarktes zu kennen und zu wissen, was Arbeitgeber von Arbeitnehmern allgemein erwarten und welche fachlichen Abschlüsse gefragt sind. Auch die Aufgaben der Agentur für Arbeit und der Jobcenter werden erläutert.

Ein weiterer Fokus der Veranstaltung ist auf das Erkennen der eigenen Stärken und die Optimierung der eigenen Kenntnisse und Fähigkeiten gerichtet, damit ein optimaler Einstieg in den Arbeitsmarkt gelingt bzw. damit neue Möglichkeiten der eigenen beruflichen Entwicklung entdeckt werden können.

Im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung werden in der Veranstaltung immer wieder die Zusammenhänge zwischen Arbeitsmarkt/Wirtschaft, Politik und sozio-kulturellen Aspekten aufgegriffen und diskutiert.

Das Seminar hat eine Dauer von 3 Tagen. Ein Tagungsbeitrag wird nicht erhoben.

Programmpunkte

  • Arbeitskultur in Deutschland
  • Präsentation der Ergebnisse von Gruppenarbeit
  • Arbeiten in Deutschland I – Die soziale Marktwirtschaft
  • Arbeiten in Deutschland II – Hinweise zum Arbeitsmarkt

Lernmethoden

  • Workshop
  • Gespräch und Diskussion
  • Vortrag
  • Vortrag mit Diskussion

Lernergebnisse

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können

  • Eigenschaften der Arbeitskultur in Deutschland benennen und den deutschen Arbeitsmarkt im Rahmen des Systems der sozialen Marktwirtschaft beschreiben.

  • die wichtigsten Errungenschaften der sozialen Marktwirtschaft beschreiben.

  • die Funktion und die Aufgaben der Jobcenter benennen und selbstständig Informationen recherchieren, beispielsweise zur Anerkennung von Abschlüssen oder zu Qualifizierungsangeboten.